Home
Biografisches
aktuell WiSe 17/18
Bücher
Buchbeiträge
Artikel
Fremdrezensionen
Vorträge
Universität FFM
Universität EF
Willy Brandt School
DHPol
Objekt. Hermeneutik
Konversationsanalyse
Links und PDFs
Downloads


 

 

 

 

 

Die Sequenzanalyse der objektiven Hermeneutik als Verfahren zur Analyse von Gesprächen, E-Mails und Chat-Protokollen 

 

Das Seminar zielt darauf, die Leistungsfähigkeit der Methode der Sequenzanalyse an Gesprächsprotokollen, Briefen, E-Mail- und Chat-Protokollen zu zeigen.  

 

Programm 

  

Literatur

 

E-Mail-Korrespondenz nach DUDEN

FONTIUS, MARTIN (1988): Post und Brief. In: HANS ULRICH GUMBRECHT, K. LUDWIG PFEIFFER (Hrsg.): Materialität der Kommunikation. Frankfurt am Main: Suhrkamp, S. 267-279

LEY, THOMAS (2010): Einführung in die Methode der objektiv-hermeneutischen Sequenzanalyse. Frankfurt am Main: Verlag für Polizeiwissenschaft

MARTERER, JULIA JOHANNA (2006): Analyse des Sprachgebrauchs in den Kommunikationsformen E-Mail und Chat. Diss. an der Justus-Liebig-Universität Gießen

OEVERMANN, ULRICH (2000): Die Methode der Fallrekonstruktion in der Grundlagenforschung sowie der klinischen und pädagogischen Praxis. In: KLAUS KRAIMER (Hrsg.) Die Fallrekonstruktion. Frankfurt am Main: Suhrkamp, S. 58–153

OEVERMANN, ULRICH (2002): Manifest der objektiven Hermeneutik.

 


 

 

 


 
 

 

 
 
 
 

 

Top